Tag der Schulverpflegung 2018

„Vielfalt schmecken und entdecken“:
Klassen der Kopernikusschule gestalten Tag der Schulverpflegung
 
Anlässlich des Hessischen Tags der Schulverpflegung, der in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt schmecken und entdecken“ stand, befassten sich mehrere Klassen der Kopernikusschule Freigericht im Rahmen des Unterrichtes wie schon in den vergangenen Jahren mit dem Thema Verpflegung in der Schule.
Die Wahlunterrichtsgruppe der Jahrgangsstufe 8 von Biologielehrerin Heike Kretschmann erstellte Poster zum Thema Früchte, auf denen Informationen zu den Inhaltsstoffen, der richtigen Lagerung und zur Erntezeit zusammengetragen wurden. Die Gruppe bereitete außerdem gemeinsam ein gesundes und sehr leckeres Frühstück zu, bestehend aus Rührei oder Omelett und einem frischem Obstsalat. Auch Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses der gymnasialen Oberstufe gestalteten den Tag der Verpflegung mit und backten im Unterricht Muffins, um dabei die herkömmlichen Varianten mit veganen Muffins zu vergleichen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Präventionsprojekt 2018

„Cannabis“ denn Sünde sein?
Präventionsprojekt an der Kopernikusschule Freigericht
 
Cannabis – ein Stoff, viel diskutiert, und häufig verharmlost. Um der genauen Frage nachzugehen, weshalb Cannabis in Deutschland zu den illegalen Suchtmitteln gehört und welche Gefahren und Risiken mit dem Konsum verbunden sein können, beschäftigen sich derzeit alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 der Kopernikusschule Freigericht in einem dreistündigen Projekt mit Fragen rund und das Suchtmittel. „Laut einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung haben bereits 9,7% der Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren Cannabiserfahrungen", so Alexandra Pinkert, die zusammen mit Kerstin Mathie und Kai Nolde Beratungslehrerin für die Sucht- und Gewaltprävention an der Schule verantwortlich ist. In enger Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Suchtprävention, der AWO – MKK, werden den Schülerinnen und Schülern klassenweise Informationen, Fakten und Haltungen zum Thema „Cannabis" vermittelt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schülervertretung 2018

Schülervertretung der Kopernikusschule gewählt:
Erik Borowski wieder Schulsprecher
 
An der Kopernikusschule Freigericht wurden zu Beginn des Schuljahres wieder die Mitglieder der Schülervertretung neu gewählt. In geheimer Wahl wählten alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher aller Schulformen sowie die Sprecherinnen und Sprecher der Tutorien der gymnasialen Oberstufe in der Aula ihre Schülervertretung (SV). In diesem Gremium wirken Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung ihrer Schule und des Schulwesens mit und vertreten dabei vorrangig die Interessen ihrer Mitschüler.
Bei den Wahlen wurde Erik Borowski (Jahrgangsstufe Q3) erneut zum Schulsprecher gewählt, zu seinen beiden Stellvertreterinnen wurden Lily Wörner und Pallvi Multani von der Versammlung gewählt. Stufensprecher der Klassen 5 und 6 wurde Christoph Siebert (Stellvertreter: Jaden Scott). Die Jahrgänge 7 und 8 vertreten in diesem Schuljahr Moritz Wiegand und Sila Helin Güclü als seine Vertreterin. Zur neuen Stufensprecherin Jahrgang 9 / 10 wurde Elisa Herzog und als Stellvertreterin Hilal Marangoz gewählt. Oberstufensprecherin wurde Marie Ullmann, Till Behr fungiert als stellvertretender Oberstufensprecher.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

40 Kunstwerke versteigert

Erfolgreicher Abschluss der Jubiläumsauktion:

40 Jahre Freundes- und Förderkreis - 40 Kunstwerke versteigert
Anlässlich des 40jährigen Jubiläums des Freundes- und Förderkreises der Kopernikusschule Freigericht wurden in den letzten Wochen 40 Kunstwerke zur Versteigerung angeboten: Zeichnungen, Radierungen, Holz- und Linolschnitte, Pastellmalereien im Original aber auch Fotografien von Großprojekten im Fachbereich Kunst. Eigens für diese Auktion wurden die Aufnahmen von der Fotografin Michaela Ulrich angefertigt und als Spende dem Freundes-und und Förderkreis zur Verfügung gestellt.
Mit der Übergabe der ersteigerten Kunstwerke an ihre neuen Besitzer konnte die Auktion erfolgreich abgeschlossen werden. Schulleiter Ulrich Mayer und die Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises Carla Klose dankten im besonderen der Fachschaft Kunst und allen Anbietern für ihr Engagement zugunsten des Vereins.

Drucken E-Mail

Medienkindheit im Web 2.0

Sehr geehrte Eltern,
wir laden Sie herzlich ein zu einem Eltern-Informationsabend zum Thema
Medienkindheit im Web 2.0 -
ein Intensivkurs in Sachen Medienerziehung
am Donnerstag, dem 27. September 2018, um 19.00 Uhr in der Aula
Die neuen Medien gehören für Kinder und Jugendliche heute zum Alltag. Computer, Spielkonsolen und besonders das Smartphone sind allgegenwärtig und natürlich faszinierend. Viele Eltern fragen sich aber: Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet und Co. sinnvoll nutzt?
In den nervtötenden Diskussionen um den täglichen Medienkonsum fehlen oft wirksame Argumente und Strategien, das nötige Wissen oder das Interesse an den Inhalten, mit denen sich die eigenen Kinder beschäftigen.
Doch da die neuen Medien neben großartigen Chancen auch erhebliche Risiken bergen und gerade in der Pubertät eine deutlich erhöhte Risikobereitschaft besteht, müssen Eltern und Schule die Mediennutzung ihrer Kinder und Schüler aktiv begleiten und sich kritisch damit befassen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...