Spendenübergabe an das DRK

Vielfältiges Engagement für die Ukraine - Spendenübergabe an das DRK
 
Vor den Osterferien konnte an der Kopernikusschule Freigericht der stolze Betrag von 1428,69 Euro an den Kreisverband des Deutschen-Roten-Kreuzes für Hilfsmaßnahmen für die Bevölkerung in der Ukraine sowie Menschen auf der Flucht übergeben werden. Vorausgegangen war eine kreative Spendenaktion der Schülervertretung (SV), um die Aktion "Ukraine: Humanitäre Hilfe“ zu unterstützen. Jede noch so kleine Spende wurde mit einem eigens hergestellten Button mit der Aufschrift "Frieden" oder einer Schleife in den Farben der Ukraine belohnt. Tatkräftig unterstützt wurde die SV hierbei von der AG Dazugehören.
Besonders imposant sind auch die entstandenen Plakatwände im Eingangsbereich der Schule. Viele Schülerinnen und Schüler oder auch ganze Klassen haben Solidaritäts- und Anti-Kriegs-Poster gestaltet, und das mehrsprachig. Alle Plakate hat die SV aufgehängt, so dass ein weiteres eindrucksvolles Statement der Schülerschaft gegen den Krieg in der Ukraine entstanden ist.