Französisch lernen mit allen Sinnen

France Mobil macht Halt an der Kopernikusschule:
Dass Französisch eine lebendige Sprache ist, konnten Siebt- und Sechstklässler an der Kopernikusschule Freigericht beim Besuch des „France Mobil“ kürzlich hautnah erleben. Der Europaraum war mit französischen Flaggen dekoriert, das Smartboard eingeschaltet und ein Koffer voller Materialien und Spielideen stand bereit. Der junge Referent Mathéo Chirat vom Institut Français in Mainz vermittelte das Wissen über den Nachbarn altersgemäß, spielerisch und äußerst motivierend. Bei den Schülerinnen und Schüler machten anfängliche Sprachhemmungen schnell der Lust am sprachlichen Experimentieren Platz. Die verschiedenen Übungen mit Bildern sowie die Spiele mit Musik führten zu Erfolgserlebnissen, denn man merkte, was man schon alles in der Fremdsprache verstehen und äußern konnte.