Deutsch-französischer Partnertag an der Kopernikusschule

Französisch lernen mit allen Sinnen
Jedes Jahr am 22. Januar feiern Deutschland und Frankreich den Deutsch-Französischen Tag. An der Kopernikusschule Freigericht wurde dieses Ereignis wieder besonders gewürdigt, denn schließlich sind Frankreich und Deutschland die einzigen beiden Nationen, die ihre Freundschaft an einem offiziellen Tag gemeinsam feiern. Als Abi-Bac Schule bietet die Kopernikusschule einen besonderen Schwerpunkt im Fach Französisch, etwa mit bilingualem Unterricht in Erdkunde und Geschichte, Französisch-Leistungskursen, Partnerschulen und Austauschprogrammen.
Grundlage für die besondere Freundschaft zwischen den beiden Ländern ist der Elysée-Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit vom 22. Januar 1963. „Unsere Schülerinnen und Schüler sollen erfahren, dass es diesen Tag gibt und dass die Freundschaft etwas ganz besonderes ist", erläutert Fachsprecher Thorsten Weitzel. Die Fachschaft Französisch der Kopernikusschule gestaltete gemeinsam mit und für Klassen daher einen Tag ganz im Sinne der französischen Kultur und vor allem der französischen Sprache. Dass der Tag etwas besonderes war, wurde allen schon am Haupteingang bewusst, denn es waren die Flaggen von Frankreich und Deutschland gehisst. 
Während die Kinder der 7. Klassen ein Frankreich-Quiz zu lösen hatten, gestaltete eine 8. Klasse Poster mit 15 wissenswerten und zum Teil skurrilen Fakten über Frankreich, die im gesamten Schulgebäude zu lesen waren. Im Foyer der Oberstufe war eine über 10 Meter lange Plakatwand gestaltet worden, die über französische Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Sport informierte. Zwei weitere Ausstellungen befassten sich mit deutsch-französischen Projekten und Kooperationen gemacht (Reisemöglichkeiten, Agence Spatiale Européenne: Raumfahrt, Brigade franco-allemande, Arte, dt-frz. Hochschule, Abibac) sowie über die Präsidententandems von Adenauer und de Gaulle bis heute.
Eine zweisprachige Durchsage durch Schülerinnen und Schüler des aktuellen Französisch Leistungskurses wies auf die vielfältigen Aktionen sowie auf Eckpunkte der deutsch-französischen Geschichte hin. Und kulinarisch rundete das Angebot der Oberstufenmensa den bunten Partnertag ab: hier konnten allerlei französische Spezialitäten verköstigt werden, von leckerem Cambert und Croissants bis zu ofenfrischem Flammkuchen und Kartoffelgratin.