Nacht der Superhelden

Lesenacht an der Kopernikusschule Freigericht:
Schülervertretung organisiert „Nacht der Superhelden"
 
Die Schülervertretung (SV) der Kopernikusschule Freigericht veranstaltete auch in diesem Jahr wieder eine abenteuerliche Lesenacht.
Bereits Wochen zuvor hatte die Schülervertretung gemeinsam mit viel Kreativität die Vorbereitungen für die Lesenacht getroffen und zusammen mit den Fünft- und Sechstklässlern aller Schulzweige der Lesenacht voller Vorfreude entgegen gefiebert, die nun bereits das achte Mal stattfand. Begleitet wurden die 60 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler nicht nur von den engagierten Mitgliedern der Schülervertretung, sondern auch von den Lehrkräften Kim Grünsch, Ulla Mohrmann, Claudia Lippmann, Steffen Franz, Markus Feige, Sebastian Barwinek und Thorsten Weitzel.
Auf dem Programm standen aufmerksames Lesen, spannende Filme, eine Kinderdisko, gemeinsame Spiele und Wettbewerbe sowie als alljährliches Highlight eine Nachtwanderung. Da das Event diesmal unter dem Motto „Superhelden" stand, wurden kurzerhand alle Schlafräume von den Kindern in „Superman Room" oder „Wonder Woman Room" umbenannt. Aber wer dachte schon zunächst an schlafen, wenn man mit den Freundinnen und Freunden einmal nachts in der Schule sein konnte. Am nächsten Morgen gab es dann noch ein gemeinsames Frühstück mit frischen Brötchen, bei dem noch einmal alle spannenden Geschehnisse des Abends besprochen wurden. 

Drucken E-Mail